Deutsche Universitäten belegen 80 Top-50-Plätze in neuen Rankings nach Studienfach

LONDON, February 28, 2018 /PRNewswire/ --

QS World University Rankings by Subject 2018 

An den deutschen Universitäten gibt es mehr erstklassige Fakultäten als in jedem anderen kontinentaleuropäischem Land. Das 2018 QS World University Rankings by Subject, welches heute von QS Quacquarelli Symonds veröffentlicht wird, listet international Universitäten nach 48 Studienfächern und ist als umfassende Ressource für Schüler, Eltern, Lehrer, Wissenschaftler und politische Entscheidungsträger konzipiert.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130909/638188 )

Aus dem 2018 Ranking geht hervor, dass deutsche Universitäten, über 48 Studienfächer verteilt, 80 Top-50-Plätze belegen. Kein kontinentaleuropäisches Land konnte eine höhere Zahl erreichen, wobei Deutschland damit vor den Niederlanden (69 Top-50-Plätze), der Schweiz (53), Dänemark (33), Schweden (30), Italien (29) und Frankreich und Belgien (jeweils 26) liegt.

Haupterkenntnisse 

  • Den höchsten Rang, den eine deutsche Universität in den 48 Fächern erreichen konnte, ist der 4. Platz für die Technische Universität Bergakademie Freiberg für Bergbau und der 4. Platz für die Ludwig-Maximilians-Universität München für Alte Geschichte & Altertumskunde. Deutsche Universitäten nehmen drei der Top-10-Plätze in dem letztgenannten Fach, welches zum ersten Mal Teil des Rankings ist; die anderen beiden sind die Humboldt-Universität zu Berlin (8.) und die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (9.);
  • Zwei deutsche Universitäten erzielen perfekte Ergebnisse in Sachen Forschungswirkung. Die Fakultät für Anatomie und Physiologie der Universität Frankfurt am Main erreicht eine Punktezahl von 100 aus 100 Punkten, während die LMU München bei der Forschungswirkung der Fakultät für Business & Management Studies glänzt;
  • Deutschlands stärkste Fachgebiete sind Alte Geschichte & Altertumskunde (8 Top-50 Plätze), Philosophie (6 Top-50 Plätze) und Physik & Astronomie (5 Top-50 Plätze);
  • Insgesamt belegen 21 deutsche Fakultäten eine Top-50-Position in mindestens einem Studienfach;
  • Insgesamt nehmen 56 deutsche Universitäten 606 Plätze in 48 Tabellen ein. In 118 Fällen hat sich der Rang dabei verschlechtert, bei 108 Platzierungen verbesserte sich der Rang;
  • Dieses Verhältnis von Verbesserungen zu Verschlechterungen ist das zweitniedrigste, welches von einer großen europäischen Nation erreicht wird (siehe Tabelle 2) - nur das französische Hochschulsystem erlebt in diesem Jahr einen stärkeren Abwärtstrend;
  • LMU-München ist in mehr Ranglisten als jede andere deutsche Universität zu finden, insgesamt konnte die Universität 30 Plätze sichern;
  • Elf deutsche Universitäten, welche Teil des Exzellenzclusters sind, verzeichnen mehr Abstiege (49) als Verbesserungen (43), aber konnten eine durchschnittliche Punktezahl von 73 aus 100 Punkten in Sachen Forschungswirkung erzielen.

   
    Table 1: QS World University Rankings by Subject 2018 (Deutsche Top-20 Platzierungen)
    Studienfach                        2017   2018   Universität
    Alte Geschichte & Altertumskunde             4   Ludwig-Maximilians-Universität
                                                     München
    Bergbautechnik                        9      4   Technische Universität
                                                     Bergakademie Freiberg
    Alte Geschichte & Altertumskunde             8   Humboldt-Universität zu Berlin
    Alte Geschichte & Altertumskunde             9   Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    Philosophie                          12     10   Ludwig-Maximilians-Universität München
    Archäologie                          10     13   Freie Universität Berlin
    Philosophie                         14=     14   Humboldt-Universität zu Berlin
    Theologie & Religionskunde          13=     14   Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    Archäologie                          18     15   Eberhard Karls Universität Tübingen
    Theologie & Religionskunde          13=     15=  Eberhard Karls Universität Tübingen
    Alte Geschichte & Altertumskunde            19   Universität Freiburg
    Politik & Internationale Studien    17=     20   Freie Universität Berlin
    Bergbautechnik                       12     20   Rheinisch-Westfälische Technische
                                                     Hochschule Aachen
    (c) QS Quacquarelli Symonds 2004-2018 http://www.TopUniversities.com/

   
                   QS World University Rankings by Subject 2018: Westeuropa
                   Anzahl der
                   Platzierung Anzahl der    Anzahl der    Verbesserung   Verschlechterung
    Land           en          Aufstiege     Abstiege      in Prozent     in Prozent
    Schweiz        171         56            18            33%            10.6%
    Portugal       100         33            7             33%            7%
    Spanien        313         91            30            29.1%          9.6%
    Niederlande    255         65            33            25.5%          13%
    Österreich     84          21            12            25%            14.3%
    Irland         127         30            22            23.6%          17.3%
    Vereinigtes
    Königreich     1251        290           217           23.2%          17.3%
    Belgien        178         39            20            22%            11.2%
    Italien        494         93            91            18.8%          18.4%
    Deutschland    606         108           118           17.8%          19.5%
    Frankreich     278         44            59            15.8%          21.2%
    (c) QS Quacquarelli Symonds 2004-2018 http://www.TopUniversities.com/

Weltweite Resultate 

  • Harvard University dominiert erneut die Rankings und liegt in 14 Studienfächern auf dem ersten Platz und schlägt somit das Massachusetts Institute of Technology (MIT), welches in 12 Kategorien auf dem ersten Platz liegt;
  • Die einzige andere Universität, welche mehr als einen ersten Platz sichern konnte, ist Oxford University, die in vier Kategorien auf dem ersten Platz liegt;
  • Insgesamt finden sich asiatische Universitäten dreißig Mal in den Top-10 wieder. Bei zwölf dieser Platzierungen handelt es sich um Universitäten aus Singapur;
  • Universitäten aus dem Vereinigten Königreich konnten im Angesicht des Brexits doch ihre Vorreiterposition verteidigen und zehn Mal den ersten Platz einnehmen;
  • Dieses Jahr wurden zwei neue Studienfächer in das Ranking aufgenommen: Alte Geschichte und Altertumskunde und Bibliotheks- und Informationswissenschaft.

   
          Table 3: QS World University Rankings by Subject 2018: Die meisten Top-10
                                    Platzierungen (Global)
                                                                Anzahl der Top-10
    Universität                      Land                       Platzierungen
    University of Cambridge          Vereinigtes Königreich     37
    University of Oxford             Vereinigtes Königreich     35
    University of California,
    Berkeley                         USA                        34
    Harvard University               USA                        34
    Stanford University              USA                        32
    Massachusetts Institute of
    Technology (MIT)                 USA                        24
    University of California, Los
    Angeles (UCLA)                   USA                        14
    London School of Economics (LSE) Vereinigtes Königreich     13
    National University of Singapore Singapur                   11
    Yale University                  USA                        11
    (c) QS Quacquarelli Symonds 2004-2018 http://www.TopUniversities.com/

QS veröffentlicht auch die QS World University Rankings by Faculty. Diese Rankings bewerten die Leistungen der Universität in fünf großen Themenbereichen: Kunst und Geisteswissenschaften, Technik und Technologie, Life Sciences und Medizin, Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften & Management. Deutschlands beste Leistung in den Fakultätsrankings ist der 20. Platz, den die Technische Universität München im Bereich Naturwissenschaft erreichen konnte.

Bibliometrische Daten werden von Scopus / Elsevier zur Verfügung gestellt, der größten Zitations- und Abstractdatenbank für wissenschaftliche Journalbeiträge. Die vollständigen QS World University Rankings by Subject finden Sie hier. Einen Überblick über die Methodologie finden Sie hier.

SOURCE QS Quacquarelli Symonds



Journalists and Bloggers

Visit PR Newswire for Journalists for releases, photos and customised feeds just for media.

View and download archived video content distributed by MultiVu on The Digital Center.

 

Get content for your website

Enhance your website's or blog's content with PR Newswire's customised real-time news feeds.
Start today.

 

 
 

Contact PR Newswire

Send us an email at info@prnewswire.co.il or call us at +972-77-2005042

 

 
 

Become a PR Newswire client

Send us an email at info@prnewswire.co.il or call us at +972-77-2005042

 

 
  1. Products & Services
  2. News Releases
  3. Contact Us