GEA: Mit mehr als 5.000 Events für 2018 ist Saudi-Arabien bereit, sich zum weltweiten Dreh- und Angelpunkt für Unterhaltung zu entwickeln

RIAD, Saudi-Arabien, February 25, 2018 /PRNewswire/ --


  • Seine Exzellenz Ahmed Al Khatib: "GEA ist eine der Triebfedern für Wandel im Königreich. Wir arbeiten daran, das Königreich Saudi-Arabien zum globalen Reiseziel für Unterhaltung zu machen."  
  • Investitionen von 267 Mrd. SAR in Entertainment-Infrastruktur gesucht; Konsumausgaben für Unterhaltung werden bis 2030 36 Mrd. SAR ausmachen  

Saudi-Arabiens Unterhaltungsbehörde, die General Entertainment Authority (GEA), wird in diesem Jahr eine bislang beispiellose Anzahl an Events im Königreich veranstalten, mit mehr als 5.000 geplanten Liveshows, Festivals und Konzerten in 56 Städten in allen Regionen. Der Veranstaltungskalender für 2018 zeigt das abwechslungsreichste Lineup für Live-Entertainment, das Saudi-Arabien je gesehen hat: von Musicals und Shows für die ganze Familie über Standup-Comedy bis hin zu Liveauftritten einiger der bekanntesten Künstler der weltweiten Musikszene. Die Bekanntgabe erfolgte bei einer Sonderveranstaltung in Riad, bei der auch Seine Hoheit Ahmed Bin Aqeel Al Khatib, Chairman of the Board von GEA, und GEA-CEO Eng. Faisal Bafarat sowie eine Reihe von Würdenträgern und hochrangiger Gäste anwesend waren.

     (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/644528/General_Entertainment_Authority.jpg )

Seine Hoheit Ahmed Al Khatib, Chairman der General Entertainment Authority, sagte: "Die GEA beschleunigt ihre Maßnahmen zur Verbesserung des Lebensstils in allen Regionen Saudi-Arabiens, indem sie reichhaltige und vielseitige Unterhaltungsangebote und -erlebnisse zum Vergnügen des Volks anbietet. Die GEA trägt direkt zu den Zielen des Programms ‚Quality of Life' bei, das eine blühende Wirtschaft und eine lebhafte Gesellschaft schaffen will, in der Bürger und ausländische Einwohner ein erfüllteres Leben genießen können."

Er erklärte, dass der Entertainment-Sektor 267 Mrd. SAR an Investitionen benötige, um die Unterhaltungsinfrastruktur in allen Regionen des Königreichs aufzubauen, und dass die Investitionen in Infrastruktur zwischen 2017 und 2030 voraussichtlich 18 Mrd. SAR pro Jahr zu Saudi-Arabiens BSP beitragen werden, während die Konsumausgaben Schätzungen zufolge bis 2030 bei 36 Mrd. SAR liegen werden.

"Die GEA ist stolz darauf, zu den Triebfedern des Wandels im Königreich zu gehören, vermittels ihres klaren Zwecks, eine erstklassige Entertainmentbranche aufzubauen, die das Königreich Saudi-Arabien zu einer festen Größe in Sachen Tourismus und Unterhaltung machen werden", fuhr er fort.

Eng. Faisal Bafarat, Chief Executive Officer der General Entertainment Authority, sagte: "Dieses Jahr wird nicht nur den Menschen mehr Möglichkeiten für erfüllte Erlebnisse mit der Familie und Freunden bieten, es wird auch deutlich zur weiteren Entwicklung der Unterhaltungsbranche im Königreich beitragen. 2018 markiert angesichts des riesigen Programmangebits, das wir anbieten, einen echten Tempowechsel. Tausende von Veranstaltungen werden ausgerichtet und gesteuert werden, was uns mehr Chancen als je zuvor bietet, die Qualität der Unterhaltungs-Events im Königreich zu steigern und dabei den höchsten internationalen Standards zu entsprechen."

Bafarat stellte die Höhepunkte des Unterhaltungsprogramms von 2018 vor, zu denen unter anderem 55 große Veranstaltungen unter Tausenden gehören, die von privaten Veranstaltern, Gemeinden und Regierungsbezirken ausgerichtet und von der GEA gefördert werden.

"Die Vielfalt und der Umfang des Unterhaltungsprogramms von 2018 werden eine entscheidende Rolle für das weitere Wachstum der Unterhaltungsbranche im Königreich spielen, mit insgesamt 224.000 neuen Stellen, darunter 114.000 direkte und 110.000 indirekte Stellen, die bis 2030 in diesem Sektor entstehen werden", so Barafat. "Familien, junge Menschen und Kinder werden in den Genuss von Livemusik-Konzerten, Theaterstücken, Musicals, Zirkusshows, Gemeindefestivals und etlicher anderer Angebote überall im Königreich kommen", fügte er hinzu.

Die General Entertainment Authority wurde 2016 gegründet und veranstaltete in diesem Jahr 52 Events, die von mehr als 100.000 Menschen besucht wurden. 2017 richtete die Behörde mehr als 2.200 Events aus, die von 8,2 Millionen Menschen besucht wurden. Der Veranstaltungskalender für 2018 wird mehr Events aufweisen, als je zuvor im Königreich stattgefunden haben, darunter Auftritte von einigen der gefragtesten Künstler weltweit.

ÜBER DIE GENERAL ENTERTAINMENT AUTHORITY  

Die General Entertainment Authority ist eine von der Regierung sanktionierte Behörde, die aus der saudischen Vision 2030 entstanden ist. Die Behörde will im Königreich Saudi-Arabien eine wettbewerbsfähige Unterhaltungsinfrastruktur entwickeln, fördern, regulieren und finanzieren und arbeitet mit den Regierungsstellen und dem privaten Sektor zusammen, um dieses Ziel zu erreichen.

Die GEA lädt alle dazu ein, den Veranstaltungskalender zu besuchen und ihr auf den sozialen Medien unter @Roznamah_sa zu folgen, um mehr über weitere wöchentliche Entertainmentaktivitäten zu erfahren und Updates zu Events zu erhalten.

SOURCE General Entertainment Authority Saudi Arabia



Journalists and Bloggers

Visit PR Newswire for Journalists for releases, photos and customised feeds just for media.

View and download archived video content distributed by MultiVu on The Digital Center.

 

Get content for your website

Enhance your website's or blog's content with PR Newswire's customised real-time news feeds.
Start today.

 

 
 

Contact PR Newswire

Send us an email at info@prnewswire.co.il or call us at +972-77-2005042

 

 
 

Become a PR Newswire client

Send us an email at info@prnewswire.co.il or call us at +972-77-2005042

 

 
  1. Products & Services
  2. News Releases
  3. Contact Us